Pakt für den Nachmittag

Die Christian-Morgenstern-Schule wird ab dem Schuljahr 2019/2020 am Pakt für den Nachmittag teilnehmen.

Dies bedeutet, dass ab Sommer 2019 insgesamt 120 Schülerinnen und Schüler direkt im Anschluss an den Schulvormittag kostenfrei bis 14.30Uhr in der Schule verbleiben können.

Realisiert wird der Pakt durch eine Zusammenarbeit zwischen der Schule und dem SKA, der bereits jetzt an drei Tagen ein Ganztagsangebot für 25 Kinder in der CMS anbietet. 

Alle Kinder im Pakt für den Nachmittag haben eine Lernzeit. Außerdem gibt es eine freie Spielzeit mit unterschiedlichen Angeboten. Zusätzlich haben die Paktkinder Zugang zu einem warmen Mittagessen in der benachbarten Bernhard-Adelung-Schule (kostenpflichtig).

Bei Bedarf kann eine zusätzliche Betreuungszeit bis 17.00 Uhr kostenpflichtig hinzugebucht werden.

Im Moment ist das Team der CMS gemeinsam mit Schulamt, Eltern, SKA- und Mauli-Mitarbeitern in Arbeitsgruppen dabei, die konkrete Umsetzung zu planen.

 

Auf unserer Homepage versuchen wir, Sie regelmäßig auf den neuesten Stand der Entwicklungen zu halten. 

Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich gerne an die Steuergruppe Ganztag.

(Frau Jauch-Grimm, Frau Behrenroth, Frau Hübinger und Frau Ciancia)

_______________________________________________________________________________________

Protokolle und Elternbriefe (bitte anklicken, um die jeweiligen Dateien anzusehen):

- Protokoll der Auftaktveranstaltung September 2018

- Elternbrief der Schulleitung September 2018

- Protokolle der Arbeitsgruppen Oktober 2018

- Protokolle der Arbeitsgruppen Dezember 2018

- Protokolle der Arbeitsgruppen Januar 2019